GOAL-ASV – Generelle, alle ASV-IndikatiOnen übergreifende EvALuation und Weiterentwicklung der ASV-RL (§ 116b SGB V)

Projektbeschreibung

Patientinnen und Patienten mit bestimmten seltenen oder schweren Erkrankungen können seit 2012 ein neues Behandlungsangebot nutzen, das ihre besonderen Bedürfnisse berücksichtigt: die ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV). Hierfür schließen sich Ärztinnen und Ärzte aus Praxen und Krankenhäusern zu ASV-Teams zusammen und übernehmen gemeinsam die hochspezialisierte Patientenversorgung. Bisher war die ASV kaum etabliert, weil sich nur wenige Arztpraxen bzw. Krankenhäuser daran beteiligen.

Forscherinnen und Forscher im Projekt GOAL-ASV wollen herausfinden, welche Faktoren die Teilnahme von Arztpraxen bzw. Krankenhäusern an ASV-Angeboten positiv beeinflussen und welche als Barrieren wirken. Auch die Auswirkungen eines ASV-Angebots auf die Patientenversorgung sollen ermittelt werden.

Die Forschenden analysieren die Daten der ASV-Servicestelle sowie Routinedaten der gesetzlichen Krankenkassen, um die aktuelle Umsetzung der ASV abzubilden. Arztpraxen sowie Krankenhäuser werden zu ihrer Motivation, zu Aufwand und Nutzen bezüglich ihrer Teilnahme an der ASV befragt. Auch Patientinnen und Patienten sollen die ASV aus ihrer Sicht bewerten. Hierfür werden Online-Befragungen und Interviews durchgeführt. Anhand dieser quantitativ und qualitativ gewonnenen Erkenntnisse werden Handlungsempfehlungen entwickelt, die eine bessere Umsetzung und eine stärkere Etablierung der ASV ermöglichen sollen.

Das Projekt wird für zwei Jahre mit insgesamt ca. 823.000 Euro gefördert.

Im Erfolgsfall werden Orientierungshilfen und Lösungsmöglichkeiten entwickelt, die die Akzeptanz und Umsetzung der ASV für Patientinnen und Patienten mit seltenen oder schweren Krankheiten fördern.

Konsortialpartner

Bundesverband ambulante spezialfachärztliche Versorgung (BV-ASV) e. V.;  Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie - BIPS GmbH; Wissenschaftliches Institut der Niedergelassenen Hämatologen und Onkologen (WINHO) GmbH