Willkommen beim Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses

Innovationsfonds

Der Deutsche Bundestag hat am 7. November 2019 das Digitale-Versorgung-Gesetz beschlossen. Dieses beinhaltet die Fortführung des Innovationsfonds vom Jahr 2020 bis 2024 mit einer jährlichen Fördersumme von 200 Mio. Euro.

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat den Auftrag, neue Versorgungsformen, die über die bisherige Regelversorgung der gesetzlichen Krankenversicherung hinausgehen, und Versorgungsforschungsprojekte, die auf einen Erkenntnisgewinn zur Verbesserung der bestehenden Versorgung ausgerichtet sind, zu fördern.

Zu diesem Zweck hat die Bundesregierung einen Innovationsfonds aufgelegt. Ziel des Innovationsfonds ist eine qualitative Weiterentwicklung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland.

Der beim G-BA eingerichtete Innovationsausschuss legt – unter Einbeziehung externer Expertise – in Förderbekanntmachungen die Schwerpunkte und Kriterien zur Vergabe der Mittel aus dem Innovationsfonds fest, führt Interessenbekundungsverfahren durch und entscheidet über die eingegangenen Anträge auf Förderung. Nach Abschluss der geförderten Vorhaben beschließt der Innovationsausschuss Empfehlungen zur Überführung neuer Versorgungsformen in die Regelversorgung. Zudem kann er Empfehlungen zur Überführung von Erkenntnissen aus Versorgungsforschungsprojekten beschließen.

Aktuelles

Die Pressemitteilungen des Innovationsausschusses finden Sie auf der Website des G-BA.


Neue Versorgungsformen

Neue Versorgungsformen sind Versorgungsformen, die über die bisherige Regelversorgung der gesetzlichen Krankenversicherung hinausgehen. Gefördert werden Modelle, welche die sektorenübergreifende Versorgung der Versicherten weiterentwickeln, die innersektorale Schnittstellen optimieren oder Ansätze enthalten, die Trennung der Sektoren zu überwinden.

Förderbekanntmachungen

Förderprojekte

Versorgungsforschung

Versorgungsforschung soll wissenschaftliche Grundlagen für Lösungen zur Gestaltung, Organisation und Finanzierbarkeit des Gesundheitswesens schaffen. Sie wird verstanden als die wissenschaftliche Untersuchung der Versorgung des Einzelnen und der Bevölkerung mit gesundheitsrelevanten Produkten und Dienstleistungen unter Alltagsbedingungen.

Förderbekanntmachungen

Förderprojekte

Mit dem kostenlosen G-BA-Infodienst erhalten Sie aktuelle Informationen und Pressemitteilungen vom Innovationsausschuss des G-BA. Diese informieren unter anderem über neue Förderbekanntmachungen.